Quick Facts

Hamburg
auf einen Blick

  • Hamburg ist Deutschlands zweitgrößte Stadt.
  • Die Stadt liegt an der Elbe und ist beliebt bei einheimischen und internationalen Touristen.
  • Hier findet man seit 2016 eins der bekanntesten Gebäude Deutschlands: Die Elbphilharmonie
  • Der Hamburger Michel ist ein weiteres Wahrzeichen der Stadt.
  • Das Gleiche gilt für den Hamburger Fischmarkt.
  • In Hamburg befindet sich der größte Seehafen in Deutschland und der drittgrößte in Europa.
    Nur die Häfen von Rotterdam und Antwerpen sind größer.

Intro

Hamburg ist eine der feinsten und gleichzeitig verruchtesten Adressen Deutschlands.

Rund um die Binnenalster, das Rathaus und den Jungfernstieg trifft man die feinen Leute.

Durch den riesigen Seehafen sind aber auch viele Seeleute in der Stadt. Und die Gegend rund um St. Pauli und die Reeperbahn mit dem Rotlichtviertel ziehen seit Jahrzehnten nicht mehr nur noch die Matrosen an.

Die Ausgehmeile rund um die „Große Freiheit“ ist berüchtigt.

Aber Hamburg hat auch für andere Touristen eine Menge zu bieten.

Sights, Unterkünfte  & Food

Best of Hamburg

Infos &

Links

Quick Facts:

  • Hamburg hat ca. 1,8 Mio. Einwohner
  • Durch den Hamburger Hafen ist sie eine der internationalsten Städte Deutschlands
  • Und in der Stadt zwischen Elbe und Alster gibt es sogar mehr Brücken als in Venedig.
  • Zur Begrüßung sagt man in Hamburg „Mon“. Und das ist übrigens unabhängig von der Tageszeit.
Sehenswürdigkeiten von Hamburg

Sights & Highlights

Hamburg ist bekannt für seinen großen Hafen, die Binnenalster, den Hamburger Michel und seit 2016 natürlich auch für die Elbphilharmonie, genannt „Elphi“.

Hier findet ihr die Übersicht meiner Sights & Highlights von Hamburg.

inhalt-icon
Mehr Sights & Highlights
Cafés, Restaurants & Bars

FOOD & DRINKS

Frischen Fisch braucht man in Hamburg nicht lange suchen.

Auf dem Fischmarkt und an den Landungsbrücken gibt es die Klassiker im Brötchen.

Neu interpretiert findet man Fischspezialitäten in zahlreichen guten Sushi-Restaurants.

Und auch Kaffee- und Kuchen-Liebhaber kommen in Hamburg in stylischen Cafés und Seeterrassen auf ihre Kosten.

Auch Speisen ohne Fisch mit oder ganz gesund ohne Fleisch gibt es in der Hafenstadt reichlich.

Hier findet ihr meine Tipps für den besten Fisch, die besten Cafés & Coffee Shops in Hamburg:

inhalt-icon
Mehr Cafés, Restaurants & Bars
Hin und wieder sonnig und manchmal gibt’s ne steife Brise

Klima, Wetter & Reisezeit

In Deutschlands Norden ist das Wetter oft durchwachsen.

Im Sommer kann man wunderbare laue Nächte erleben. Vor der berühmten „Steifen Brise“ ist man da aber auch nicht immer sicher.

Immerhin sind die Winde von der Nordsee etwas erträglicher als in der kalten Jahreszeit. Und mit etwas Glück bekommt man auch einige Sonnentage am Stück und kann an der Elbe am Strand chillen.

Für die Kulisse und interessante Bild sind Wolken sowieso oft schöner als ein langweilig hellblauer Himmel…

Hotels, Hostels, Airbnb & Co

Unterkünfte

Als Weltstadt bietet Hamburg seinen Besuchern unzählige Unterkunftsmöglichkeiten. Bei meinen Übernachtungen in der Hafenstadt habe ich mich bisher für die Jugendherberge am Stintfang und für das Empire Riverside Hotel entschieden.
Beides sind für unterschiedliche Budgets sehr gute Alternatven.
Die DJH hat einen tollen Standort mit Blick auf den Hafen.

Im Empire Riverside Hotel gibt es eine großartige Rooftop-Bar und in vielen Zimmern wacht man sogar mit Blick auf die Elbphilharmonie und den Hafen auf.

Hier findet ihr meine Unterkünfte in Hamburg: 

inhalt-icon
Mehr Hotels, Hostels & Co
How to get Around?
Anreise + Verkehrsmittel
1) Anreise

Flugzeug:

Edinburgh ist von Deutschland in rund zwei Stunden mit dem Flugzeug (Nonstop) erreichbar.

Bahn:

Mit dem Zug dauert die Fahrt z.B. von Düsseldorf durch den Eurotunnel und große Teile Englands mit etwas Glück circa 12 Stunden.
Das ist zwar bedeutend länger, aber möglich und wesentlich umweltfreundlicher.
Man kann so eine Reise auch gut mit Zwischenstopps in Brüssel, Paris und London kombinieren.

Bus:

Für den Bus gilt ähnliches, wie mit der Bahn.

Auto:

Die eigene Anreise mit dem Auto ist flexibler, dauert aber länger als mit dem Zug.

Im besten Fall sind es circa 13 Stunden ab Düsseldorf.

Zu beachten gilt, dass ab England, wie überall in Großbritannien Linksverkehr herrscht.

2) How to get around & Verkehrsmittel in Edinburgh

Vom Airport in die Stadt:

Am Flughafen erwartet einen direkt am Hauptausgang eine moderne Tram.
Sie bringt einen in knapp 30 Minuten ins City-Center.

Es gibt außerdem Airport-Busse.

Auch Taxis und Uber-Fahrzeuge stehen bereit.

Fortbewegung in Edinburgh:

In Edinburgh angekommen, kann man sehr viel zu Fuß besichtigen.
Die Stadt ist relativ überschaubar und zu den meisten Sehenswürdigkeiten kann man laufen.

Wenn einen dann doch mal die Kräfte verlassen, fahren hier auch genügend, aber recht teure Linien-Busse.

Die schönsten und spannendsten Fotos
Fotogalerie
Fragen & Antworten zum Reiseziel
FAQs

Hier findet ihr viele FAQs zum Reiseziel.

FAQs öffnen.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare