China war die eindrucksvollste, spannendste und intensivste Zeit in meinem (Reise-)Leben.

So neu die Kultur, so unterschiedlich die Lebensweise und so anstrengend war der Lärm vom Verkehr, die Kälte im Winter und die Hitze in den Sommermonaten.

Überwältigt war ich von den pulsierenden Städten. Von ihrer unfassbaren Größe und der Masse an Menschen, die sie beherbergen müssen.

Eine Drei-Millionen-Stadt (ungefähr von der Größe von Berlin) gilt in China als Kleinstadt.
170 Städte mit einer Einwohnerzahl über 1 Millionen Menschen hatte China schon 2010.
Im Deutschsprachigen Raum gibt es fünf (Berlin, Wien, Hamburg, München und Köln).

Beeindruckt haben mich in China neben dieser unfassbaren Größe am meisten die kulturellen Orte, wie Tempelanlagen. Besonders dann, wenn sie inmitten der neuen Wolkenkratzer eingegliedert oder in abgeschiedener Natur standen.

Aber auch landschaftlich ist China unglaublich vielseitig und faszinierend.

An erster Stelle ist jedem sicherlich die Chinesische Mauer entlang der relativ seicht verlaufenden Bergketten bekannt (die gar nicht so seicht sind, wenn man dort selbst einmal bei großer Hitze entlang läuft).

Aber auch in anderen Landesteilen in diesem riesigen Land erwarten einen spektakuläre Landschaften oder auch Gebäude.

So zum Beispiel in Fujian mit den Tulous, den traditionellen, rundförmigen Hakka-Buildings.

Nicht weniger schön ist die Gegend rund um Guilin. Dort findet man die bekannten Reisterrassen und die einzigartigen Kegelberge. Die schaut man sich am besten von oben bei einer Ballonfahrt an.

Aber auch unbekanntere Reiseziele hat China auf seiner riesigen Reisekarte.
Das „Chinesische Hawaii“ Hainan ist nicht nur eine gute Alternative für einen Badeurlaub, wenn man in China als Expat arbeitet und keine Lust hat, ein neues Visum zu beantragen.

An dieser Stelle findet ihr bald mehr und detaillierte Reisegeschichten aus China und seinen Mega-Metropolen Peking, Shanghai und Hong Kong.

Ich überarbeite die Texte und Fotos zurzeit.

Folgt mir doch einfach bei Instagram. Dann erfahrt ihr sofort, wenn es hier neue Reiseberichte aus dem und Reisetipps für das Reich der Mitte gibt.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare