Frühjahrsreisen 2022 in Europa

ENDLICH WIEDER REISEN

FRÜHJAHRSREISEN 2022 IN EUROPA

TRAUMSTRÄNDE, CITYLIFE & ETWAS FEEL GOOD ATMOSPHÄRE NACH EINEM UNERTRÄGLICHEN WINTER.

Die Zeichen stehen ganz gut.

Nach einem unerträglichen Winter und einem viel zu kalten Mai, sieht es nun wieder ganz gut aus, dass das Reisen in Europa bald wieder (besser) möglich ist.

Die Corona-Inzidenzwerte fallen kontinuierlich, die Zahl der Geimpften steigt.

Immer mehr Länder öffnen wieder für Touristen und so können wir langsam wieder anfangen den Rucksack oder die Koffer zu packen. Ein bisschen mehr Freiheit ist in Sichtweite.

Hier habe ich Euch ein paar unterschiedliche Ziele für Frühjahrsreisen in Europa zusammengestellt, wo ihr beim Wandern oder beim Baden die Sonne und ein wenig Abstand genießen könnt.

MALLORCA ROADTRIP IM FRÜHLING

Die Aufregung war groß als um Ostern die ersten Flieger wieder nach Mallorca abhoben.

Ein wenig fragwürdig war bei aller Sorge um infizierte Reise-Rückkehrer allerdings schon auch die Berichterstattung einiger Medien.
Da wurden Videosequenzen aus dem Hochsommer mit vollgequetschten Stränden und türkisblauem Wasser gezeigt.

Wer schon mal im April auf Mallorca war, weiß dagegen, dass es da zu der Zeit so nicht aussieht.
Und auch die berüchtigte Partymeile am Ballermann und in anderen Regionen war da natürlich noch geschlossen.

Mallorca eignet sich im Frühjahr dagegen gut für kontaktarme Strandspaziergänge, Wanderungen und auch ein paar lässige Roadtrips.

Hier kann man selbst auf der beliebten Balearen Insel einen ruhigen und sehr kontaktarmen Urlaub verbringen.

Und für die kritischen Kontaktpunkte am Flughafen und im Flugzeug kann und sollte man selbst im eigenen Interesse die entsprechenden Maßnahmen ergreifen.

Wie man eine gute Reisezeit auf Mallorca im Frühjahr haben kann, lest ihr hier.
Die Reise fand allerdings vor Corona statt und so sind einige Programmpunkte jetzt natürlich so nicht möglich.

ZUR FRÜHLINGSREISE NACH MALLORCA

TAKE IT EASY IN SPLIT

Eine der schönsten Frühlingsreisen bisher habe ich 2018 nach Split in Kroatien gemacht.

Die dalmatinische Küste glitzert so herrlich hellblau vor einem und ist das Beste, was einem nach einem langen, dunklen Winter passieren kann.

Auch die mediterrane Küche lässt das Herz wieder höher schlagen.

Die engen Gassen in der Altstadt sind vermutlich nicht die beste Idee um mit Abstand Urlaub zu machen.

Aber auch in Split gibt es gute Möglichkeiten der Enge zu entkommen.
Man kann von hier zum Beispiel schnell mit einer Fähre auf die benachbarten Inseln übersetzen und hier die schönsten (Kies-)Strände finden.

Und in Split kann man vielleicht auch wieder ein bisschen von der Leichtigkeit des Lebens zurückgewinnen. Denn die Bewohner von Split sind für ihre lockere Lebenseinstellung bekannt.
Es gilt hier oft die Floskel „Samo polako!“ Und das bedeutet übersetzt so etwas Ähnliches wie „Take it easy“, immer mit der Ruhe.

Und auch die können wir nach dieser hektischen, unsicheren und aufreibenden Zeit sicher auch gut gebrauchen.

ZUR FRÜHLINGSREISE NACH SPLIT

ZUM WANDERN ODER AN DEN SEE IN ÖSTERREICH

Wer lieber auf die Anreise mit dem Flugzeug verzichten möchte, ist zurzeit (hoffentlich) gut in Österreich aufgehoben.

Die Hotels haben seit dem 19. Mai wieder geöffnet und wenn das Wetter sich bald bessert, ist es eins der besten Reiseziele im Frühjahr.

Hier kann man sehr gut an den schönsten (Bade-)Seen entspannen oder bei milden, sonnigen Temperaturen die eine oder andere Bergwanderung machen und so dem derzeit ziemlich belastenden Alltag entkommen.

Mit etwas Glück kann man ab Ende Mai / Anfang Juni sogar schon in dem einen oder anderen See baden.

Ein ebenso glücklicher Zeitpunkt kann jetzt für eine Städtereise nach Salzburg sein, da in diesem Frühjahr so wenig Touristen, wie sonst nie in der Mozartstadt sein dürften.
So erlebt ihr Salzburg wie davor und vermutlich auch danach nie wieder.

Zur Frühlingsreise nach Österreich.

WANDERUNG AM NOCKSTEIN MIT SUNSET AM FUSCHLSEE

SCHÖNSTE SEEN IM SALZKAMMERGUT

STÄDTEREISE NACH SALZBURG

TENERIFFA – INSEL DES EWIGEN FRÜHLINGS

Wer es garantiert warm haben möchte, muss ein bisschen weiter fliegen.

Auf Teneriffa kann man sich jetzt schon auf Temperaturen bis zu 26 Grad freuen und die Seele im Pool oder auch am Strand und im Meer baumeln lassen.

Zu dieser leichten Lebensart passt auch sehr gut ein Barraquito.

Auch wenn meine Reise früher im Jahr (im Februar 2020) stattgefunden hat, findet ihr hier hoffentlich ein paar gute Tipps und Inspirationen für einen Trip auf die größte Kanareninsel.

ZUR FRÜHLINGSREISE NACH TENERIFFA

GUTE VORBEREITUNG FÜR DIE REISE IN CORONA-ZEITEN

Bevor ihr verreist oder eine Reise bucht, schaut Euch unbedingt vorher die Informationen beim Auswärtigen Amt an, um zu erfahren, welche Einreisebestimmung aktuell gelten.

Leider wechselt das immer noch sehr häufig und wird immer wieder an die aktuelle Lage im Zielland angepasst.

Daher ist es auch wichtig im Zweifel die passenden Storno-Bedingungen gleich mit zu buchen.
Individualreisende werden es zurzeit vermutlich schwerer haben.
Aber auch hier findet man vielleicht kulante Angebote und Optionen.
Denn man sollte auch jetzt an die kleinen Hotelbetreiber denken, um die sich die Regierungen nicht so stark kümmern, wie um die Big-Player…

Sucht Euch außerdem die richtige Versicherung, die auch Corona-Fälle abdeckt und eine gute medizinische Versorgung Vorort gewährleistet. Denn ausreisen dürft ihr mit Corona (meist) nicht.

SICHER REISEN – INFOS VOM AUSWÄRTIGEN AMT

Weitere Reiseziele in Spanien

Weitere Reiseziele in Spanien.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige:
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner